Kategorien
Blog

Links der Woche

  • Die Webregierung, Teil I – Der Tod des Open Web | ctrl+verlust:

    “Eines der prominenteren Opfer dieser Plattformisierung ist das Open Web, also die Idee eines rein auf offenen Standards basierenden Netzwerkes von einander unabhängig betriebener Websites. Die Merkmale Offenheit und Dezentralität haben das Web zuvorderst attraktiv gemacht und zu seinem Siegeszug geführt. Sie haben aber auch Player hervorgebracht, die es nun massiv bedrohen. Die Revolution frisst ihre Eltern.“

  • Online-Belästigung als Geschäftsmodell: Es gibt jetzt eine Versicherung gegen Trolle:

    “Der Versicherer Chubbs bietet ab 01.01.2016 eine Troll-Versicherung an. Nicht für Trolle, wie man vielleicht denken könnte, sondern um die Folgen von Online-Belästigung abzudecken bzw. abzumildern.“

  • Und schließlich fragte sie: „Warum dann Deutschland?“ | Kleinerdrei:

    “Die Interviewerin fragte vielmehr elliptisch: „Warum dann Deutschland?“. Ich schaute in ihr Gesicht, dann in die Kamera und wusste nicht recht zu antworten. Denn nach einer Stunde voller Anekdoten von Judenhass aus meinen letzten Jahren schien diese Frage gar nicht mehr leicht zu beantworten. Und ehrlich gesagt habe ich sogar die Antwort vergessen, die ich improvisiert hatte.“

  • Why We Become Temporarily “Deaf” When Focusing Hard:

    “Scientists call this experience inattentional deafness. In a new study published online December 8 in the Journal of Neuroscience, Chait and her colleagues have discovered what the phenomenon looks like in the brain. When our attention is focused on visually demanding tasks, there’s a brief but sharp reduction of brain activity used to process noises.“

  • Tiny chip that powers itself from radio waves – BBC News:

    “Dutch scientists have developed a tiny sensor powered by the radio waves it uses to communicate information.“