Kategorien
Blog

Links der Woche

  • Nein. Analog ist nicht das neue Bio.:

    “Gerne würde ich ein Buch mit dem Titel Digitaler Nonsense schreiben. Es enthielte Begriffe, Argumente und Narrative, mit denen die Digitalisierung immer wieder beschrieben wird, die aber nur in die Irre führen, Zusammenhänge verzerren, manipulieren.“

  • Witwenschütteln – Das wollt Ihr alle nicht erleben.:

  • jungle-world.com – Archiv – 13/2015 – Dschungel – Die finnische Punkband Pertti Kurikan Nimipäivät:

    “Kurikka, Drummer Toni Välitalo, Bassist Sami Helle und Sänger Kari Aalto – vier Männer zwischen Anfang 30 und Ende 50 mit vier Diagnosen: Down-Syndrom, Williams-Syndrom, MBD und Intelligenzschwäche.“

  • 1997 oder 1998:

    techniktagebuch:

    Am Hackeschen Markt an der S-Bahn läuft vor mir ein langhaariger Mann telefonierend die Treppe hoch. Handybenutzung im öffentlichen Raum gehört noch nicht zum alltäglichen Stadtbild, deswegen fällt er mir besonders auf. Aber auch weil der Mann sehr aufgebracht zu sein scheint, er spricht laut und…

  • Copyright exceptions and limitations – back to the future – EDRi:

    Wenn es nach der “Content-Mafia” ginge, gäbe so wenige Ausnahmen im Urheberrecht, dass Musikhören mit digitalen Hörgeräten oder Cochlea-Implantaten bereits eine illegale Kopie darstellen würde.

  • Braune Esoterik und Verschwörungsideologien:

    „Abzulehnen ist esoterisches, magisches, mythisches Denken freilich trotzdem: Nicht nur weil es als Kitt für das falsche Ganze dient, sondern auch wegen seiner Nähe zu antiemanzipatorischen bis neonazistischen Vorstellungen. Der Glaube an Schicksal und eine »ewige Ordnung«, die Betonung des Übersinnlichen, Unbewussten oder Naturhaften sind mit dem Versuch einer rationalen Einrichtung der Gesellschaft nicht vereinbar.“