Kategorien
Blog

Links der Woche

  • How One Stupid Tweet Blew Up Justine Sacco’s Life – NYTimes.com:

    „I could understand why some people found it offensive. Read literally, she said that white people don’t get AIDS, but it seems doubtful many interpreted it that way. More likely it was her apparently gleeful flaunting of her privilege that angered people. But after thinking about her tweet for a few seconds more, I began to suspect that it wasn’t racist but a reflexive critique of white privilege — on our tendency to naïvely imagine ourselves immune from life’s horrors.“

  • Chronologie – Olympia Bewerbung Berlin 90er Jahre:

    Berlin hatte sich ja schonmal für die olympischen Spiele beworben. Eine Chronologie zur Erinnerung.

  • Jack Durden Fight Club Analysis of Movie (Are Bob, Marla and Project Mayhem Real?):

    Fight Club endet mit einer ordentlichen Überraschung und wird für seine maskulistischen Inhalte gehasst. Diese Filmanalyse fügt gleich noch mehrere Ebenen der Überraschung hinzu und erlaubt einige sehr interessante und weitergehende Interpretationen. Ich bin begeistert, wie der Film nach 15 Jahren nochmal zum Zuschauerpuzzle wird und muss ihn mir daraufhin nochmal ansehen.

  • Besuch bei den Impfgegnern:

    „Es folgen zwei Nachrichten anderer Gruppenmitglieder, in denen die Fragende darin bestätigt wird, nicht auf den Arzt zu hören und sich von dessen Impfpropaganda nicht beeindrucken zu lassen. An diesem Punkt halte ich es nicht mehr aus.“