Kategorien
Blog

Prost Weihnacht

Foto: Bosch

Der hat mich gerade im St. Oberholz dabei fotografiert, wie ich meine Unweihnacht nicht feiere. Gottseidank hat er mich zuvor auf den Schnodder auf meinem Pullover aufmerksam gemacht, sodass ich selbigen noch entfernen konnte. An solchen Kleinigkeiten erkennt man den vollendeten Hanseaten.

Später am selben Tag: Bäume werden angebetet, Geschenke aufgerissen, St. Oberholz hat zu und ich sitze bei Latte (schwör!) im Haus am See. Zuhause habe ich nämlich nur GPRS, dann lieber Unweihnacht unter Hipstern und ein wenig bloggen und im Reader stöbern.

Ach und noch: All meinen Freunden, Lesern und Lieben – prost Weihnachten und ein frohes neues Jahr!

Kommentare sind geschlossen.