Kategorien
Blog

Links der Woche

  • Erleben wir gerade das sechste große Massensterben?:

    „Es sterben sehr viel mehr, als man normalerweise erwarten würde. Und der Grund dafür sind wir Menschen. Seit es uns gibt, haben wir uns über den ganzen Planeten ausgebreitet und wenn wir auch nicht jede verschwundene Art aktiv gejagt und eigenhändig umgebracht haben, sind wir trotzdem nicht ganz unschuldig. Das Problem ist vor allem die Zerstörung von Habitaten.“

  • Schönste Gabe der Menschlichkeit oder Beleidigung? Was die Themenwoche Toleranz über unsere Gesellschaft aussagt:

    „Die unangenehme Erkenntnis der ARD Themenwoche Toleranz: Sie stellt Menschen mit Behinderungen, Ausländer und gleichgeschlechtlich Liebende auf eine Stufe mit nationalistischen, religiösen und politischen Extremisten.“

  • Being a Black woman in Berlin:

    „Every day that I leave my house I am constantly berated. I am stared at as if I am a unicorn by loads of people. I do not mind the stares, even though it can get overwhelming at times, but what I cannot stand is the sexual harassment. From the moment I leave my house to the minute I return I will have around 12 men say rude things to me on the street. I have experienced catcalling in loads of cities so I am not singling out Berlin for catcalling more than another cosmopolitan city, but what I am calling Berlin out for is the fact that my race is brought into every cat call.“

  • Irgendwie anders – A Rage:

    „Ich bin die, die für die Großmutter ihres Sohnes gehalten wird, weil ihre Frau offensichtlich dessen leibliche Mutter ist. Ich bin auch diejenige, die lange Zeit nach der Geburt eigentlich doch (noch) keinen Sohn hatte, weil der Adoptionsantrag zwar vorlag, aber die Gerichtsentscheidung über die Stiefkindadoption fast acht Monate nach dem Antrag noch ausstand. (…) Wäre ich übrigens männlich, und meine Frau hätte eine Samenspende bekommen, so hätte ich unseren Sohn noch im Krankenhaus mit exakt einer Unterschrift als meinen Sohn anerkennen können.“