Kategorien
Blog

Chrome deinstallieren

Eine De-Installation über die Systemsteuerung genügt nicht. Chrome ist anschließend weg, aber der Updater, der sich bei jedem Neustart und täglich samt persönlicher ID bei Google meldet, nicht. Um ihn zu entfernen, muss zunächst der Taskmanager geöffnet und der Prozess „GoogleUpdate.exe“ zwangsweise beendet werden. Anschließend kann man unter /AppData/Local (Vista) oder /Dokumente und Einstellungen (XP) das Unterverzeichnis „Google“ suchen und löschen. Interessanterweise liegen die ausführbaren Dateien dort und nicht unter /Programme.